Warner Bros.-Screening Room rüstet auf mit 4K Projektionslösung von Kinoton

Der Screening Room der Warner Bros. ist nun mit einer 4K DCS von Kinoton ausgestattet

Die Warner Bros. Entertainment GmbH in Hamburg hat ihren Screening Room mit einer modernen und professionellen 4K D-Cinema Solution von Kinoton aufrüsten lassen. Damit ist man in der Lage, digitale Inhalte in den unterschiedlichsten Formaten und Auflösungen, unter bestmöglichen Voraussetzungen zu sichten und zu bewerten.

Die Techniker der Kinoton-Niederlassung Nord installierten im Screening Room der Warner Bros. einen D-Cinema Projektor des Typs DCP 30 SX II – 4K inklusive Dolby 3D-System (das bereits seit 2009 im Einsatz war) - die ideale Projektionslösung für D-Cinema und digitales Kino auf kleineren Bildwänden. Der Projektor basiert auf der von Barco gelieferten Projektionstechnologie. Die 1,38-Zoll 4K DLP Cinema® Serie II-Technologie von Texas Instruments garantiert dabei eine hochpräzise Farbwiedergabe und ein brillantes Kontrastverhältnis. Bereits Ende 2007 hatte Warner Bros. ihren Hamburger Screening Room von Kinoton mit einem kompakten DCP 30 SX Digital Cinema Projektor der ersten Serie ausstatten lassen. 2009 erfolgte die Erweiterung mit einem Dolby 3D-System. Mit dem jetzigen Schritt zu einer aktuellen 4K D-Cinema Lösung von Kinoton ist man in der Lage, auch Bildmaterial in der vollen 4K-Auflösung zu projizieren und zu beurteilen. Diese Flexibilität bei den unterschiedlichsten digitalen Projektionsformaten und eine bestmögliche technische Betreuung besitzen bei Warner Bros. oberste Priorität.

Der Screening Room der Warner Bros. bietet eine Bildwand in den Maßen 6 x 2,5 Meter und Platz für insgesamt 45 Zuschauer. Filmschaffende können hier ihre Werke nach Abschluss der Postproduktion in optimaler Bild- und Tonqualität begutachten und sich davon überzeugen, dass das Ergebnis der Dreharbeiten und der sorgfältigen Nachbearbeitung in der Postproduktion ihren Vorstellungen entspricht. Danach können die neuen Kinofilme in die Verwertungskette einfließen. Auch Presse-Screenings und Vorführungen für Kinobetreiber und Warner-Mitarbeiter finden hier statt.